+43 6566 7366
  DE   |   EN   |   RU

Webmodul

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Webmodul liegt nah?

Multicontrol Webmodul zur Überwachung und Fernbeobachtung von Multicontrol/Topcontrol/Picocontrol-Geräten der Serien MCK, MCM, TCM, PCK und MCC nach Einbindung in ein Netzwerk mittels Standard-Ethernet-Kabelanschluss und/oder WLAN.

Durch integrierten Webserver und die Verwendung von Standard-Web-Technik wird eine unkomplizierte Fernbeobachtung des multicontrol-Gerätes ermöglicht, an den Anzeige-Geräten wird lediglich ein Internet-Webbrowser benötigt.

Es können ausschließlich Daten vom multicontrol-Gerät abgefragt werden. Ein Bedienen, sprich ein Eingreifen in den Betrieb des Gerätes aus der Ferne ist nicht möglich (Ändern von Einstellungen oder Betriebsarten, Quittieren von Fehlermeldungen, usw. werden vom Webmodul nicht unterstützt und damit sind auch keine sicherheitstechnischen Überlegungen notwendig).

ihr ganz grosses plus:
  • + Einfache Darstellung des aktuellen Betriebszustands
  • + Fernüberwachung
  • + Störmeldungen per Email


Nachrüstung bei allen bestehenden multicontrol-Geräten möglich, sofern dort in der Prozessorplatine zumindest Software-Version V1.23 oder höher enthalten ist oder sonst ein Update gemacht wird.

Nicht gleichzeitig verwendbar mit multicontrol Busmodul oder multicontrol SMS-Modul!

Bestehend aus multicontrol Webmodul inkl. RS232-Anschlusskabel, USB-Stick für Konfiguration, Fixierungsblech inkl. Befestigungsschrauben, Kabelverschraubung, Bedienungsanleitung.


kundenservice
Beratung
Planung
Ersatzteile
Lieferung