+43 6566 7366
  DE   |   EN   |   RU

Elko-flex EDER WE

Die elko-flex eder Wartungseinheit ist ein Anschlusszubehör für Ausdehnungsgefäße zur vorschriftsmäßigen Einbindung in die Anlage und mit allen notwendigen Funktionen für die Wartung.

Ausdehnungsgefäße mit konstantem Vordruck sind regelmäßig zu prüfen, um die ordnungsgemäße Funktion von Gefäß und Anlage langfristig sicherzustellen (empfehlenswert jährlich, höchstens alle zwei Jahre). Dabei ist der Gasvordruck im Gefäß im wasserseitig drucklosen Zustand zu überprüfen und ggf. zu korrigieren. Das Gefäß muss also über eine Armatur vom System getrennt und entleert werden können.

Größenordnung: 3/4″ a/a, 3/4″ a/i, 1″ a/i






technische details
Absperren ohne Trennen oder Abmontieren vom System! Die seitliche Verschraubung (Innensechskant, dadurch gegen unbeabsichtigtes Schließen gesichert) ermöglicht es, das Gefäß vom System zu trennen, ohne es tatsächlich abmontieren zu müssen. Anschließend kann der Gefäßinhalt über die seitliche Entleerung (360° drehbar, ausgeführt mit Standard-Schlauchanschluss G3/4) abgelassen und der Vordruck im Gefäß geprüft werden. Normgerecht und plombierbar! + durch Inbusschlüssels gegen unbeabsichtigtes Schließen gesichert + Möglichkeit zur Plombierung (nicht im Lieferumfang)

Entleerung mit Standard-Schlauchanschluss! Einfaches, wasserseitiges Entleeren des Ausdehnungsgefäßes zur Vordruckkontrolle mit Schlauchanschluss + 360° drehbar + Standard-Schlauchanschluss G3/4


Einfacher Ausbau des Gefäßes durch Trennverschraubung! Bei Bedarf einfacher Ausbau des Ausdehnungsgefäßes durch flachdichtende Trennverschraubung ohne Entleerung der Anlage.