+43 6566 7366
  DE   |   EN   |   RU
25.11.2020 Wir fragen: Kleiner Preis, gleicher Wert?

25.11.2020 Wir fragen: Kleiner Preis, gleicher Wert?

Ausdehnungsgefäße mit konstantem Vordruck sind regelmäßig zu prüfen, um ihre ordnungsgemäße Funktion und auch die der gesamten Anlage langfristig sicherzustellen. Dabei ist der Vordruck im Gefäß immer im wasserseitig entlasteten Zustand zu prüfen und ggf. zu korrigieren: Das Ausdehnungsgefäß muss also über eine Armatur vom System getrennt und entleert werden können.

Die seitliche Verschraubung der Wartungseinheit (durch Innensechskant, gegen unbeabsichtigtes Schließen gesichert) ermöglicht es, das Ausdehnungsgefäß vom System zu trennen, ohne es tatsächlich abmontieren zu müssen. Über die 360° drehbare und mit einem G ¾“ Standard-Schlauchanschluss ausgeführte Entleerung kann der Wasserinhalt problemlos abgelassen und der Vordruck geprüft werden.

Ihr ganz großes Plus:

  • Ausdehnungsgefäß kann dank Standard-Schlauchanschluss bequem über die Anlage entleert werden
  • Hydraulische Trennung vom System möglich ohne das Gefäß abzumontieren
  • Sichere, saubere und einfache Wartung
  • Einfacher Ausbau des Ausdehnungsgefäßes durch Trennverschraubung

Wartungseinheit wird auch beim Einbau von Modulen für Wasserenthärtung und -entsalzung empfohlen25


Jobs
Kundendiensttechniker Standort Bramberg
Wir suchen im Bereich Heiztechnik/Expansionstechnik: KUNDENDIENSTTECHNIKER (m/w)

Ihre Aufgaben:

  • Inbetriebnahme, Wartung und St...
Kundendiensttechniker
Wir suchen im Bereich Heiztechnik/Expansionstechnik: KUNDENDIENSTTECHNIKER (m/w)

Ihre Aufgaben:

  • Inbetriebnahme, Wartung und St...