+43 6566 7366
  DE   |   EN   |   RU
Referenzen
+
Expansionstechnik: Spitzbergen – das Heizwerk im hohen Norden
Diese Referenzanlage findet sich in Spitzbergen, mehr als 2.000km nördlich von Oslo. Die Temperaturen in Spitzbergen betragen im Winter durchschnittlich etwa -15,3°C und im Hochsommer 5,9°C - Heizung hat dort einen ganz großen Stellenwert und Zuverlässigkeit wird groß geschrieben. Darum freuen wir uns besonders über das Vertrauen, das die Betreiber des Fernheizwerks Spitzbergen EDER entgegen gebracht haben. Installiert wurde die EDER Multicontrol modular MCM-Anlage mit rund 10m³ Fassungsvermögen gemeinsam mit unserem langjährigen Partner Spirotech. Elko-mat EDER Druckhalteanlagen arbeiten nach dem Prinzip der Pumpendruckhaltung mit geschlossenen Expansionsgefäßen. Multicontrol-Geräte sind bestimmt zur Aufnahme des Ausdehnungsvolumens und zur Druckkonstanthaltung in geschlossenen Warmwasserheizungs-, Klima und Kühlanlagen nach EN12828. Der Automat bewältigt die vier Aufgaben: Druckhaltung, Expansion, Entgasung und Nachspeisung. Ihr ganz großes Plus:
  • Vom Pionier zur Nummer 1: 45 Jahre Erfahrung in der Expansionstechnik
  • Werkseigener Kundendienst für die Betreuung Ihrer Anlage – ein Produktleben lang!
  • Anlage komplett individualisierbar durch anpassbaren Betriebsdruck, Temperatur und variables Ausdehnungsvolumen
Verwendung von zwei Leitgefäßen möglich: 100%ige Betriebssicherheit

+
Heiztechnik: Herr Wuggenig aus der Steiermark
Wenn sich der Sommer dem Ende zuneigt, müssen die Häuser langsam auf Winterbetrieb umgestellt werden. Dann ist die letzte Möglichkeit, ohne unerfreuliche Umstände noch rechtzeitig die Heizung zu erneuern. Diese Entscheidung hatte auch Herr Josef Wuggenig aus dem steirischen Birkfeld getroffen. Er freut sich schon auf den Winter, wenn sein Pellevent M Spiro 30 mit Pufferspeicher und Net-Bedienung ihm ordentlich einheizt. "Der gesamte Kauf- und Installationsprozess hat einfach und reibungslos funktioniert. Seit die Inbetriebnahme durch EDER durchgeführt wurde, warte ich, dass es endlich kalt genug zum Heizen wird!"

+
Expansionstechnik: University of Cambridge
Die Expansionsanlage in der University of Cambridge ist ein Projekt, das wir mit unserem englischen Partner Spirotech umgesetzt haben. Die Anlage besteht aus 2 unabhängig voneinander eingesetzten Anlagen: beide aus der Baureihe elko-mat EDER topcontrol Anlagen, die ein gesamtes Ausdehnungsvolumen von 65 m³ zu bewältigen haben.

+
Heiztechnik: Familie Loscha aus der Steiermark
Ein großes Thema in der Baubranche ist und bleibt die Sanierung. Unzählige Haushalte entscheiden sich Jahr für Jahr dafür, ihr Heim energieeffizienter zu gestalten. So auch die Familie Loscha aus Graschuh in der Weststeiermark.

Nach reiflicher Überlegung sowie umfassender Beratung, welches Gerät von nun an umweltfreundlich, sparsam und komfortabel die alte Zentralheizung ersetzen sollte, fiel die Wahl auf eine Pelletsanlage aus dem Hause EDER, einem österreichischen Familienunternehmen. „Bei der Firma EDER stimmt nicht nur die Qualität des Produkts, auch die Beratung und der Service nach dem Kauf, der zur Verfügung steht, haben uns die Entscheidung leicht gemacht.“ Die Anlage wurde in Größe und Ausstattung von den Herren Mauko (Aquatherm) und Dragovits (EDER) an die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden angepasst. So sorgen nun das Modell Pellevent M VACU mit Saugsystem, ein Pufferspeicher und ein Frischwassermodul für ein Raumklima zum Wohlfühlen.
+
Heiztechnik: Familie Brecher aus Tirol
„Die Firma EDER hat sich von Anfang an sehr bemüht, uns möglichst umfassend und sachlich zu beraten.

Alles aus einer Hand, von der Beratung bis zur Inbetriebnahme, die österreichische Qualität gepaart mit jahrzehntelanger Erfahrung, sowie die Partnerschaft mit unserem ortsansässigen Heizungsinstallateur haben uns überzeugt.“, so die Familie Brecher aus Tirol über die Entscheidung, eine Pelletsheizung der Firma EDER zu installieren. Die Zentralheizung ist mit einem sog. Mulitfunktionsspeicher „Biosolar“ kombiniert, womit auch die Warmwasserbereitung das ganze Jahr über sichergestellt ist. „Kurz gesagt, eine wirtschaftliche TOP-Lösung, welche sich optimal mit unserem ökologischen Gedanken deckt.“, ist sich Familie Brecher einig.
+
Expansionstechnik: Uno City Wien
Unsere erste ganz große Referenzanlage im Bereich Expansionstechnik wurde Anfang der 70er-Jahre in der UNO City in Wien installiert. Diese ist nun seit rund 40 Jahren mit einer elko-mat EDER Druckhalteanlage ausgestattet.

+
Expansionstechnik: Hotel Regina
Die renommierte Hoteliersfamilie Kremslehner aus Wien hat sich im Zuge der Qualitätsoffensive dazu entschlossen, das Stammhaus der Gruppe, das Hotel Regina am Rooseveltplatz in Wien 9 um einen exklusiven Dachausbau zu ergänzen. Im Zuge dieser Erweiterungen wollte die Familie Kremslehner auch die Haustechnik an die neuesten Anforderungen anpassen.

Durch den Wunsch, die historische Bausubstanz zu erhalten, war dieses Projekt besonders anspruchsvoll. Herr Ing Reithofer, Geschäftsführer unseres langjährigen Partnerbetriebs Firma Offner-Installationen, hat sich daher entschieden, die bestehende offene Anlage auf ein geschlossenes System umzurüsten und aufgrund der bekannten Anlagendaten kam ein EDER elko-mat Druckhalteautomat der Baureihe Systemwart (SW 1500) zur Anwendung, der mit einem Frischwasserenthärtungsmodul MWE ergänzt wurde.