+43 6566 7366
  DE   |   EN   |   RU
4.12.2017 Wartung elko-flex: Richtig eingestellter Gasvordruck

4.12.2017 Wartung elko-flex: Richtig eingestellter Gasvordruck

Die Heizsaison ist bereits im vollen Gange und ein störungsfreier Betrieb der Heizanlage enorm wichtig. Um diesen zu gewährleisten, ist der richtige Anlagendruck und der richtig eingestellte Gasvordruck im Sicherheitsexpansionsgefäß wichtig.

Temperatur der Anlage: minimal Im Expansionsgefäß befindet sich eine Wasservorlage

Temperatur der Anlage steigt Das Expansionsgefäß nimmt das anfallende Ausdehnungsvolumen in der Membrane auf.

Temperatur der Anlage: maximal Das Expansionsgefäß hat das gesamte Ausdehnungsvolumen aufgenommen.

Ein fehlender oder falsch eingestellter Gasvordruck beeinträchtigt die gesamte Funktion der Anlage.

Fehlt der Druck oder ist er zu klein, so nimmt das Expansionsgefäß schon bei geringer Anlagentemperatur so viel Wasser auf, dass in der Aufheizphase kein Platz mehr für die physikalische Ausdehnung vorhanden ist. Ist der Gasvordruck zu groß, reduziert sich das mögliche Aufnahmevolumen und die Funktion der Anlage ist ebenfalls gestört.

ONLINE BERECHNEN

Die Berechnung des Anlagendruck und des Gasvordruck erfolgt gemäß den einschlägigen Normen wie zB. EN 12828 oder ÖNORM H5151-1

  • Das elko-flex eder N ist ein Sicherheitsexpansionsgefäß mit nicht tauschbarer Membrane aus Butyl-Kautschuk (IIR).
  • 100 % österreichisches Produkt bei Material und Service.
  • Geprüft nach EG Druckgeräterichtlinie 97/23/EG

DOWNLOAD TECHNISCHES HANDBUCH FÜR VORDRUCKGEFÄSSE


Jobs
Kundendiensttechniker Wien/Ost- & Oberösterreich
Wir suchen im Bereich Heiztechnik/Erneuerbare Energien eine/n: KUNDENDIENSTTECHNIKER/IN für Wien/Ostösterreich Ihr Profil: - Ausbildung und/od...
Verkaufstechniker/in im Außendienst für Westösterreich und Südtirol
Wir, ein familiengeführtes, österreichisches Traditionsunternehmen in der Heizungsbranche, suchen im Bereich Heiztechnik/Erneuerbare Energien eine/...